Labor: Visual Analytics – Prinzipien und Methoden (für Studierende)

  • 24. Mai 2019
    09:00 - 14:00

Zahlreiche Prozesse im betrieblichen Umfeld beruhen heute auf gesammelten Daten — ob es um die Behebung von Fehlern oder die Effizienzsteigerung in der Produktion geht, oder um das Treffen strategischer Entscheidungen über innerbetriebliche Abläufe und zukünftige Ausrichtungen. Visualisierungen können dabei einen wichtigen Dienst leisten, um z. B. einfacher und fundierter Entscheidungen zu treffen oder diese überzeugender an Andere zu kommunizieren.

Der Kurs “Visual Analytics” in der Applied Machine Learning Academy bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr über effiziente Visualisierung und mögliche Anwendungen  zu lernen. Die Vorstellung theoretischer Grundlagen wird durch zahlreiche praktische Übungen, in denen Sie erste eigene Visualisierungen erstellen, ergänzt.

Übersicht der Inhalte:

  • Grundlagen der Visualisierung
  • Typen von Daten und Vorverarbeitungsmethoden (Segmentierung, Dimensionsreduktion, etc.)
  • Visualisierungstechniken
    • Hochdimensionalen Daten
    • Zeitreihen
  • Visualisierungen mit Python

Darüber hinaus werden während der Veranstaltung diverse kleine Übungen in Form von Jupyter Notebooks angeboten, um das gelernte theoretische Wissen zu vertiefen. Das Mitbringen von Laptops ist nicht notwendig da 15 Arbeitsgeräte zur Verfügung gestellt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Veranstaltungsort:  

Adresse:
Appelstraße 4, Hannover, Niedersachsen, 30167, Deutschland

Beschreibung:

Institut für Verteilte Systeme
Appelstraße 4, 2.OG
30167 Hannover

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bahnreisende begeben sich vom Hauptbahnhof zur U-Bahn-Station Kröpcke und steigen dort in die Stadtbahn Linie 4 (Richtung „Garbsen“) oder Linie 5 (Richtung „Stöcken“). Mit beiden Linien erreichen Sie die Appelstraße 4 in circa 5 Minuten (Haltestelle „Schneiderberg/Wilhem-Busch-Museum“).

Hinweis: Für Fahrten mit der Stadtbahn, bis zur 3. Haltestelle nach Einstieg, erhalten Sie KurzstreckenTickets an allen Automaten der Deutschen Bahn und des Großraum-Verkehr Hannover (GVH). Sämtliche Fahrpläne und weitere Informationen erhalten Sie auch über die Homepage des GVH (dort unter: Fahrpläne – Fahrtauskunft).

ÖPNV-Haltestellen in der Nähe:

  • Stadtbahnen Linien 4 oder 5, Haltestelle „Schneiderberg/Wilhem-Busch-Museum“.
  • Stadtbahnen Linien 6 oder 11, Haltestelle „Kopernikusstraße“.
  • Buslinien 100/200 (Ringlinie), Haltestellen „Kopernikusstraße“.

Mit dem Auto

Bitte beachten Sie, dass Hannover seit dem 1. Januar 2008 eine Umweltzone hat, in der Fahrverbote für Kraftfahrzeuge mit hohen Feinstaubemissionen gelten. Die Leibniz Universität Hannover liegt innerhalb dieser Umweltzone. Dort ist eine Anfahrt nur für Kraftfahrzeuge mit einer grünen (Euro 4) Plakette zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.